Sie sind hier: Unser Ortsverein / Bereitschaft / Fuhrpark

Unsere Ausrüstung

Fahrzeuge

Sanitätsdienst, Betreuungsdienst oder Technik und Sicherheit: Unser Ortsverein verfügt über drei Fahrzeuge bzw. Fahrzeuggespanne, mit denen die Helferinnen und Helfer im Einsatzfall alle Bereiche abdecken können. Klicken Sie auf die Fotos unserer Ausrüstung, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Rettungswagen Rotkreuz - Main Taunus 8/85/3

Foto: RTW vor unserer Garage
Foto: DRK-Kelkheim/Ts. e.V.

Unser Rettungswagen steht 24 Stunden, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr den Kelkheimer Bürger bei Bränden zur Verfügung. Bei bestätigten Feuermeldungen werden wir parallel zur Feuerwehr alarmiert. In kürzester Zeit ist der Rettungswagen, mit mindestens zwei Rettungsdienst´lern, besetzt und rückt aus. 

Außerhalb der Feuerwehreinsätzen wird unser Rettungswagen für Sanitätsdienste im Stadtgebiet, aber auch zu Großveranstaltungen im Main Taunus Kreis oder Frankfurt gebraucht.

Ausgestattet ist der RTW nach DIN und zusätzlich an den Ausstattungskatalog des Main Taunus Kreises angeglichen.

 

Notfallkrankenwagen Rotkreuz Main Taunus 8/93/3

Foto: Landes-RTW
Foto: DRK-Kelkheim/Ts. e.V.

Diese Fahrzeuge werden vom Land Hessen für den Katastrophenschutz vorgehalten. Standort dieses Fahrzeug ist die Ortsvereinigung Kelkheim. Bei uns dient das Fahrzeug, neben dem Katastrophenschutz, für die innerörtlichen Sanitätsdienste. 

Ausgestattet ist dieses Fahrzeug mit Material für einen Behandlungsplatz 25. Zusätzlich wurde es mit einem Frühdefibrillator und Sauerstoffrucksack, durch uns ausgestattet. 

Mannschaftswagen Rotkreuz Main Taunus 8/19

Foto: T. Sulikowski DRK OV Kelkheim e.V.

Dieser Mannschaftswagen dient zum Material- und Mannschaftstransport im Rahmen von Einsätzen und Sanitätsdiensten. Weiterhin ist er in die Schnelleinsatzgruppe "Transport sitzend" eingegliedert.

Mannschaftswagen Rotkreuz Main Taunus 8/19 a.D.

Foto: Krankenwagen von vorn vor einem Rapsfeld.

MTW 8-19 a.D.

Der Mannschaftswagen auf Basis eines VW T-3 wurde im Jahr 2014 außer Dienst gestellt. 

Katastrophenschutzanhänger

Foto: Ein aufgebauter Betreuungsanhänger an einem blühenden Rapsfeld.
Foto: C. Graumann / DRK Ortsverein Jöllenbeck, www.drk-joellenbeck.de

In diesem Anhänger werden Materialien für jegliche Einsätze vorgehalten. Von Feldbetten und Tragen, über Wasser für Feuerwehrkräfte, bis hin zu Boxen mit Material für die Versorgung von 15 Verletzen/Erkrankten. 

Kommt hauptsächlich bei großsanitätsdienstlichen- oder Feuerwehreinsätzen zum Einsatz.

 

Unfallhilfsstelle Rotkreuz Main Taunus 8/90/2

Foto: Unsere UHS
Foto: C. Graumann / DRK Ortsverein Jöllenbeck, www.drk-joellenbeck.de

Unsere Unfallhilfsstelle wurde im Jahr 2014 außer Dienst gestellt. 

zum Seitenanfang